• Aktion: Versandkostenfrei ab 60,- € (bis 31.12.21)
  • Kostenfreie Rücksendung
  • 14 Tage Ansichtsgarantie

Briefmarken Frankreich Staatsschuldentilgungskasse 1928 Michel-Nr. 232/34 postfrisch

Erhaltung: postfrisch
Land: Frankreich
Briefmarken Frankreich Staatsschuldentilgungskasse 1928 Michel-Nr. 232/34 postfrisch
EUR 112,00
102,-EUR 
Sie sparen: 9%

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 2-4 Werktage

Achtung:

Ab einem Mindestbestellwert von 60,- € erhalten Sie die 2 € Weltbester Papa mit Farbe GRATIS!

*1
Vatertag 2021

Ab einem Mindestbestellwert von 60,- € erhalten Sie die 2 € Weltbester Papa mit Farbe GRATIS!

*1 Angebot gültig bis zum 13.05.2021
Briefmarkensatz mit Säerin und Louis Pasteur für die Staatsschuldentilgungskasse Die letzte... mehr

Briefmarkensatz mit Säerin und Louis Pasteur für die Staatsschuldentilgungskasse

Die letzte Hälfte des 19. Jahrhunderts war eine von Krieg und Eroberung dominierte Epoche. Der selbstproklamierte französische Kaiser Napoleon III. hatte Europa zwei Jahrzehnte lang in Schach gehalten und ein autoritäres Imperium geschaffen. Doch bald sollte das Blatt sich wenden: Der aus Napoleons Expansionspolitik entfachte Deutsch-Französische Krieg, gipfelnd in der Schlacht bei Sedan, sollte zur Gefangennahme des Kaisers führen und somit die "Dritte Französische Republik" hervorrufen. Mit dem offiziellen Namen "République française" wurde 1870 ein neuer Staat ausgerufen. Frankreich erwarteten bewegte Jahre, sowohl außenpolitisch als auch innenpolitisch. Mitte der 1920er Jahre machten sich die Folgen der vergangenen Kriege bemerkbar: die schleichende Inflation des Französischen Franc wurde immer deutlicher. Daraufhin wurde unter der konservativen Regierung eine strenge Austeritätspolitik durchgesetzt, die schließlich die brenzliche Lage unter Kontrolle bringen sollte.

Der Briefmarkensatz aus dem Jahr 1928 ist ein Zeitzeuge dieses für Europa so dunkle Kapitel der Inflation. Mit dieser Ausgabe zeigt sich die Präsenz der Staatsschulden im alltäglichen Leben, denn diese französische Briefmarke wurde zugunsten der "Caisse d´Amortissement", also der Staatsschuldentilgungskasse, herausgegeben. Die Briefmarken mit der Michel-Nummer 232 und 234 zeigt das klassische Motiv der Säerin und die Marke mit der Michel-Nummer 234 wurde in Ehren des französischen Chemiker, Physiker, Biochemiker und Mikrobiologe Louis Pasteur.

  • Briefmarkensatz der Staatsschuldentilgungskasse
  • Motiv der Säerin und Louis Pasteur
  • Tadelloser postfrischer Erhaltungsgrad
  • Michel-Nr. 232/34

Sichern Sie sich jetzt diese tolle Ausgabe aus Frankreich zu einem Top-Preis!

Bitte beachten!

Die verwendeten Abbildungen sind Beispiele. Die gelieferten Artikel können hinsichtlich Produktdetails, wie Stempelung, Zähnung oder Farb-Nuancen, soweit dies nicht als besonderes Merkmal der angebotenen Ware gekennzeichnet ist, produktübliche Abweichungen aufweisen.

Die angebotenen kompletten Jahrgänge enthalten jede Michel-Hauptnummer je einmal; Untertypen, Varianten, Zusammendrucke sowie Blockeinzelwerte sind nicht im Lieferumfang enthalten. Es kann vorkommen, dass die garantierten Hauptnummern in Zusammendruck- oder Kleinbogen-Form geliefert werden, daraus entsteht jedoch kein genereller Anspruch auf andere Ausgaben in dieser Erhaltung.

Mit der Bestellung von Briefmarken und Belegen, die NS-Embleme, -Symbole oder -Zeichen aufweisen, verpflichtet sich der Käufer, diese lediglich für historisch-wissenschaftliche Sammlerzwecke zu erwerben. Sie sind in keiner Weise propagandistisch i.S.d. §§ 86, 86a StGB zu benutzen.

Artikel-Nr.:5331.064

Produkteigenschaften

Erhaltung: postfrisch
Anzahl: 3
Land: Frankreich
Michel-Nr.: 232 - 234

Aktion: Versandkostenfreie Lieferung ab 60,- EUR Bestellwert (bis 31.12.21)
Aktionsartikel ausgenommen

Mit Primus sicher und risikolos sammeln
Bequem per PayPal zahlen

Jetzt kaufen, später zahlen*
Bei Primus kaufen, sammeln und bequem auf Rechnung zahlen

14 Tage Ansichtsgarantie

*Bonität und Kundenstatus vorausgesetzt, gilt nur innerhalb von Deutschland und Österreich